Omega Classic ist die klassische Variante von Omega, die seit 1988 für das Betriebssystem DOS entwickelt wurde, und nun in den noch nicht nach Windows portierten Teilen in der DOSBox ausgeführt wird. Dies ist die vollständige Historie der Änderungen seit Omega Version 1 bis zur aktuellen Version.

Änderungshistorie


1988: V1.0
==========
interne Version


1989: V2.0
==========
interne Version


1990: V3.00
===========
erste funktionsfähige Version


1990: V3.01
===========
Behebung einiger kleiner Fehler aus V3.00


1991: V4.00
===========
Im Funktionsumfang gegenüber V3.01 verbesserte Version


1991: V4.10
===========
Im Funktionsumfang gegenüber V4.00 verbesserte Version
Behebung einiger Fehler


1991: V4.20
===========
Im Funktionsumfang gegenüber V4.10 verbesserte Version
Behebung einiger kleinerer Fehler
Standard-Version, weite Verbreitung


14. August 1993: V5.000
=======================
Im Funktionsumfang gegenüber V4.20 wesentlich verbesserte Version
wesentliche Änderungen in der Benutzerführung und im Komfort


23. August 1993: V5.019
=======================
Nichtfunktionieren des Abbruchs bei Stammfolge behoben
Makrofunktionen im Schnellsuchfeld erlaubt
Unterdrücken unnötiger Positionsabfragen bei Kindeingaben
Gelegentliches Zurückweisen der Anbindung unbekannter Kinder behoben
Fehler bei Registrierung in Stammfolge und Sippenbuch behoben
Fehler bei Recherche behoben
Maushänger im Kekule-Feld unterbunden
Gelegentliches Fehlen der Altersanmerkung im Familienblatt behoben
Aufnahme von Stammfolgenmitgliedern in Verzeichnis markierter Karten ermöglicht
Fehler bei der Anzeige markierter Karteikarten beseitigt
Fehler beim Löschen markierter Karteikarten beseitigt
6 kosmetische Änderungen
optische Verbesserungen am Familienblatt
1 interner Fehler beseitigt


25. August 1993: V5.021
=======================
Ausgabe von Ast/Zweig bei der Stammfolge
Ausgabe von + statt * bei *zwischen/und korrigiert


29. August 1993: V5.026
=======================
Makrofunktion im Schnellsuchfeld ausgeweitet auf Ehen/Nachkommen bearbeiten
Recherche verbessert durch phonetische Suche
Druck in Briefqualität ermöglicht
Im Familienblatt wird der Name des Vaters gegebenenfalls abgekürzt
Im Familienblatt wird kenntlich gemacht, wenn die Mutter unsicher oder fraglich ist


03. November 1993: V5.029
=========================
Angabe der Zuverlässigkeit einer Ehe auch bei Ehen in eckigen Klammern
Ausgabe von Familienblättern auch mit Frau als Proband möglich
Es wird keine Druckinformation mehr ausgegeben


07. November 1993: V5.031
=========================
Beim Löschen eines vermutlichen/fraglichen Elters wird v/?-Vermerk mitgetilgt
Im Familienblatt wird bei Kindern aus außerehelichen Beziehungen die Angabe von vermutlich/fraglich jetzt richtig wiedergegeben


17. November 1993: V5.040
=========================
Änderungen im Familienblatt:
Bei Kindern wird zwischen +/þ-Datum und Altersangabe ein Komma ausgegeben
Bei Eltern ohne Angabe zur */~ wird dennoch die Religion angegeben
Die Angabe zu vermutlichen/fraglichen Kindern wurde schlüssiger und kürzer gestaltet
Die Regel, nach der Personen ins Sippenbuch aufgenommen werden, wurde überarbeitet
Die Rücknumerierung im Sippenbuch wurde korrigiert
Umbrüche nach *,~,+,þ werden vermieden
Die Regel, nach der Personen in Stammfolge erscheinen, wurde überarbeitet
Personen in Stammfolge werden nur auf Wunsch markiert
Ausgabe von Ast/Zweig bei der Stammfolge verbessert


01. Dezember 1993: V5.058
=========================
Sämtliche fundamentalen E/A-Routinen neugeschrieben
Indexdateien für Recherche drastisch verkleinert
Steuerung wichtiger Parameter über Kommandozeilenoptionen
Copyright-Information verändert
Druckertreiber wird über externes Programm kompiliert (PRINST V1.0)
Backup über externes Packprogramm ansprechbar
Text 'Kinder ohne Zuordnung' im Familienblatt verständlicher formuliert
In Dos Shell wird der Bildschirmrahmen zur Erinnerung auf hellgrau gesetzt
und Hinweis zur Rückkehr ins Programm ausgegeben
Die Rücknumerierung im Sippenbuch wurde korrigiert
Änderungen im Familienblatt:
Bei Ehepartnern wird zwischen +/þ-Datum und Altersangabe ein Komma ausgegeben
Ausgabe zweier Blanks zwischen *- und ~-Datum u.ä. unterbunden
4 interne Änderungen
Im Auswertemenü werden Zusatzinformationen angegeben und es ist möglich, von dort ins Menü Ausgabegerät zu verzweigen
Papierformate können eingestellt werden
Recherche auch nach Lebensdaten


19. Dezember 1993: V5.063
=========================
Interner Fehler beim Erstellen von (Spitzen-)Ahnenverzeichnissen beseitigt
Direkteingabe der Personenidentifikationsnummer bei Recherche möglich
Ausgabe von Signatur und Kekulenummern auch bei Kindern
Anmerkungen zu einer Ehe werden hinter dem Heiratsdatum gegebenenfalls in Klammern ausgegeben
Recherche wurden verändert, daß auch nach Änderungen und Ergänzungen in der Kartei bis auf diese Änderungen weiterhin richtige Ergebnisse geliefert werden


09. Januar 1994: V5.066
=======================
Fehler bei Recherche beseitigt
Register wird platzsparender ausgegeben
Makrofunktion für Orte bei Quelleneingabe möglich


11. Januar 1994: V5.068
=======================
Makrofunktion für Orte auch für Ehequellen möglich
Quellenangaben als Option für Sippenbuch/Stammfolge


22. Januar 1994: V5.070
=======================
2 interne Änderungen


03. Februar 1994: V5.072
========================
Stammfolge kann auch bei Personen begonnen werden, deren Vater bekannt ist
Datensicherheit bei Aufruf der DosShell verbessert


01. April 1994: V5.073
======================
Fehler bei Recherche nach Lebensdaten behoben


15. April 1994: V5.074
======================
Eingabe von 7 Ehen ermöglicht


17. Mai 1994: V5.078
====================
Optionale Ausgabe des Kopftextes in KOPF.TXT
Sortierung der Karteien nach Alphabet
Mausroutinen überholt
Im Familienblatt/Stammfolge/Sippenbuch erscheinen *- und +-Eintrag bei den Eltern in einer einzigen Zeile


11. Juni 1994: V5.084
=====================
2 interne Änderungen
Optionale Numerierung von Kindern in Sippenbuch/Stammfolge mit Buchstaben
Sippenbuchnumerierung kann bei beliebiger Nummer beginnen
Register werden kompakter ausgegeben
Erzeugen von nach Nachname & Heiratsdatum umsortierten Verzeichnissen möglich


13. Juni 1994: V5.085
=====================
ANSI-Freundlichkeit wählbar (für Windows-Textanwendungen)


04. Juli 1994: V5.089
=====================
Simultane Stammfolge für Personen in einem Verzeichnis möglich
Stammfolge kann auch bei weiblicher Person beginnen
Drucken beliebig langer Dokumente möglich
Fehler bei Berechnung der Zeichen pro Zeile korrigiert


30. Juli 1994: V5.093
=====================
Bei Neuanlegen einer Kartei werden leere Makros auch für Berufe angelegt
Fehler bei Zeichnen von Ikonen behoben
Erzeugen von kopierten und nach Signatur umsortierten Verzeichnissen möglich
Verbesserte Menüführung beim Umsortierten/Kopieren von Verzeichnissen


23. August 1994: V5.099
=======================
Beim Umsortieren wird der Grad der Fertigstellung in % angezeigt
PIN wird in Verzeichnissen und Karten nicht mehr angezeigt
Paten werden im Sippenbuch auch bei den Kindern genannt, die unter eigener Nummer nochmals erscheinen
Nach Ehepartnern von Kindern wird im Sippenbuch keine Leerzeile mehr ausgegeben, falls keine Daten bekannt sind
Todesursachen in Klammern werden ohne vorausgehendes Komma ausgegeben
Im Sippenbuch werden bei Frauen als eigener Nummer die Ehemänner/außerehelichen Beziehungen und die Kinder kompakter ausgegeben


17. September 1994: V5.105
==========================
Bei Ahnentafelausgabe Angabe von v/? vor den Namen
Konkordanzliste bei Ahnentafelausgabe wird mit korrektem Rand ausgegeben
Mehrzeiliger Kopftext erscheint bei der Ahnentafel einzeilig
Bei Reihe Ahnentafeln werde auch für Probanden ohne bekannte Eltern eigene Ahnentafeln gedruckt
Personenblatt/Reihe von Personenblättern möglich (verkürztes Familienblatt)
Kommando zum Senden von Form Feeds (Seitenvorschüben) an den Drucker


26. September 1994: V5.108
==========================
3 interne Verfeinerungen


1. Oktober 1994: V5.109
=======================
Auswerteoptionen bei Personenblättern/Reihe Personenblätter schaltbar


10. Oktober 1994: V5.110
========================
Fälschliches Entfallen von Daten von Ehemännern im Familienblatt einer Frau korrigiert


24. November 1994: V5.113
=========================
Fehler bei der Aktualisierung der Verzeichnisse behoben in dem Fall, daß eine Ehe ausgefügt wurde
Beim Aufruf über PIN beendet Leereingabe die Ausgabe
Wurde bei Sippenbuch/Stammfolge kein Standardbekenntnis angegeben, so wird das Bekenntnis nur dann angegeben, wenn es bekannt ist, d.h. die Meldung "Bekenntnis unbekannt" wird unterdrückt


05. Dezember 1994: V5.115
=========================
Overlay-Konzept durch Swapping-Konzept abgelöst
interne Änderung bei den fundamentalen E/A-Funktionen


09. Dezember 1994: V5.116
=========================
Fehler bei Prompt-Ausgabe in der Dos Shell behoben


27. Januar 1995: V5.132
=======================
Dateiein-/ausgabe grundlegend verbessert
Lizenzdatei erhält endgültiges Format
Configdatei erhält endgültiges Format
Inidatei erhält endgültiges Format
Programmkontrolle bei Start und Beenden verbessert (Log-Datei)
Einzeilige und mehrzeilige Kopftexte möglich
Fehlerhafte Anzeige bei Neueingabe von Heiratsquellen/-anmerkung korrigiert
NN und NN  NN wird in Verzeichnissen auch als solches korrekt angezeigt
Veränderungen bei Menügrafiken und -texten
Menüs 'Umsortieren' und 'Listen' im Menü 'Verzeichnisse' vereint
Weniger eingeschränkte Wahl der Ausgabeoptionen
Änderung der Abfrage für Neuanlage eines Karteikastens
Überarbeiteter und erweiterter Einstieg in Backup und Restore
Fehler bei Kompression behoben, wenn keine Texte vorhanden sind
2 interne Änderungen


12. März 1995: V5.133
=====================
Kekule-Routinen korrigiert für mehr als 32767 Karteikarten pro Karteikasten


02. April 1995: V5.138
======================
Recherche nach Lebensdaten verbessert
Recherche nach Heiratsdaten ermöglicht
Optionale Ausgabe von Heiratskurzinformationen der Kinder in Stammfolge/Sippenbuch
Unbedingte Ausgabe der Pateninformationen bei Kinder in Stammfolge/Sippenbuch nun optional
Elternangaben erscheinen in Stammfolge/Sippenbuch optional nach dem Namen oder am Ende des Eintrags


08. April 1995: V5.140
======================
2 Fehler korrigiert


20. Mai 1995: V5.141
====================
Option ESSZET in OMEGA.INI ermöglicht (lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)


05. September 1995: V5.168
==========================
einen internen Fehler beseitigt
gelegentlich fehlerhafte Position des Cursors bei Umschalten auf Quellenanzeige korrigiert
gelegentliche fehlerhafte Eingabe bei Quellenangaben zu Ehen korrigiert
fälschliches Entfallen von Quellenangaben bei fehlendem Datum und Ort korrigiert
gelegentliche fälschliches Entfallen von Quellenangaben in Heiratsdaten korrigiert
fehlerhafte Eingabe von Vornamen/Nachnamen/Orten/Berufen, die das ganze Eingabefeld ausfüllen, korrigiert
fälschliches Entfallen von NN-Kindern in Familienblatt/Sippenbuch/Stammfolge korrigiert
falls eindeutig, wird in Familienblatt/Sippenbuch/Stammfolge nicht mehr vermerkt, daß ein Elternteil eines Kindes unbekannt ist
Ahnentafel überarbeitet
Familienblatt überarbeitet
Stammfolge überarbeitet
Sippenbuch überarbeitet
Personenblatt überarbeitet
alphabetische Liste überarbeitet
individuelle Layouteinstellungen ermöglicht
freie Formatwahl auch bei Ahnentafelauswertungen (Ränder, Schriftgröße)
mögliche Optionen zu Auswertungen stark erweitert
alle Optionen zu Auswertungen über Menü Optionen steuerbar
sämtliche Ausgabegeräte vollständig neu implementiert
Ausgabe laufender Informationen bei längeren Ausgabevorgängen
RTF-Datei als Ausgabegerät ermöglicht
Kurzeingabe für Datum ermöglicht
Eingabefelder können optional farbig unterlegt werden
horizontal rollende Eingabefelder ermöglichen lange Texte in der Karteikarte
Datum und Uhrzeit können in Kopftexten beliebig angeordnet werden
Anzeige der aktuellen Person für Karteien mit mehr als 32767 Karteikarten korrigiert
Widerstandsfähigkeit des Programms gegen fehlerhafte Dokumente erhöht


03. Oktober 1995: V5.170
========================
Sicherheitsabfrage vor dem Verwerfen von Dokumenten
als neue Bekenntnisse neuapostolisch (na) und baptistisch (bp) hinzugefügt


17. November 1995: V5.173
=========================
Alternativer Font für Dokumente und Paten als Option eingeführt
Prüfvorgang erlaubt jetzt auch automatische Reparatur hartnäckiger Fehler
Fehler in der Menüanzeige "Kekule" korrigiert


14. Januar 1996: V5.179
=======================
2 Fehler korrigiert
Verbesserte Timerverwaltung u.a. für Mausklicks (experimentell, lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)
Änderungen beim Ausgabegerät RTF-Datei
optionale Sortiermethode für Verzeichnisse


02. Februar 1996: V5.184
========================
eine interne Veränderung (Signaturschema)
Flexibilisierung des Patenlayouts
optional kann alle verfügbare Information zu nicht in Sippenbuch/Stammfolge als eigene Nummer erscheinenden Eltern ausgegeben werden ("Zusatzinformation")
Änderungen im Abkürzungsverzeichnis
Zeichensatz 7-bit-ASCII als Ausgabeoption hinzugefügt


14. Februar 1996: V5.185
========================
HTML-Datei als Ausgabegerät hinzugefügt


09. Juni 1996: V5.189
=====================
gelegentlich fehlende Eliminierung von Unterstrichen in Namen beseitigt
Familienblatt u.ä.: Die Anmerkungen zu weiteren Ehen von Ehepartnern werden jetzt auch ausgegeben
Swap-Optionen erlaubt (lies \OMEGA\INFO\SWAP.TXT)
Bei Reihe von Familienblättern wird nicht mehr auch für die Mutter ein Familienblatt ausgegeben


18. August 1996: V5.190
=======================
Seltener Fehler bei kombinierter Datums-/Ortsausgabe behoben


03. Oktober 1996: V5.195
========================
Ausgabe eines Seitvorschubs (Form Feed) nach Ahnentafel (steuerbar durch FF=1 oder FF=0 in OMEGA.INI, lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)
Für alle Auswertungen werden Bekenntnisse nur noch ausgegeben, wenn sie vom Standardbekenntnis abweichen
Änderungen am Abkürzungsverzeichnis
Fehlende Unterdrückung des Unterstrichs ("_") bei Ehedatenausgaben beseitigt
Druckerinitialisierung korrigiert


09. November 1996: V5.196
=========================
Fehlerhaftes Menüpunktdeaktivierung bei Standardbekenntnis korrigiert


05. Dezember 1996: V5.197
=========================
Automatische Anpassung der vom Programm gleichzeitig offengehaltenen Dateien


12. Dezember 1996: V5.200
=========================
Weitere fehlende Unterdrückung von Unterstrichen bereinigt
Leerzeichen zwischen  und Jahr bei Ehekurzinformation im Sippenbuch
Nachfahrengrafik umfaßt jetzt jegliche Nachfahren und nicht nur Manneslinien


08. Januar 1997: V5.210
=========================
Gelegentlich fehlerhafte Schriftgrößenwahl zu Beginn einer Druckerausgabe korrigiert
Erlaube Ortsnamenmakros bei Ortsangabe/Heutige Gemeinde
Mauszeiger in Maske 'Verzeichnisse kopieren' nicht zeigen
Fundamentale E/A-Routinen optimiert (insbesondere Filehandleallokierung)
Nichtfunktionieren der "Reihe von Personenblättern" behoben
Stamm-/Nachfahrengrafik als neue überarbeitete Auswerteformen
Nachfahrenfolge als neue Auswerteform
Speicherverwaltung verbessert
Änderung des Algorithmus für Folgen/Reihen/Grafiken von Rekursion auf level order/preorder traversal vermeidet Stapelüberläufe (interne Änderung)
diverse interne Änderungen


19. Februar 1997: V5.213
========================
experimentelles Workaround für fehlerhafte Fontumschaltung bei Oki-Druckern
Änderung an Grafik (Radioknopf)
Lebensdaten werden auch bei Verheirateten im Personenverzeichnis angezeigt


20. März 1997: V5.216
=====================
interne Umstrukturierungen
Änderung am Layout der Ehekurzinformation
Bezeichnung der Auswerteform Sippenbuch auf empfohlene Sprechweise Ortsfamilienbuch geändert


06. April 1997: V5.223
======================
Änderungen am Layout der Ehekurzinformation
Änderungen am Layout der Zusatzinformation zu Eltern
kontrastreiche Darstellung für alte LCD-Bildschirme ermöglicht (lies \OMEGA\INFO\CFG.TXT)
Option "keine Bekenntnisse" bei Auswertungen
Option "Font 2 für Quellen" bei Auswertungen
Personen gleichen Namens werden nach Lebensdaten einsortiert
Bei der Sortierung nach Heiratsdaten werden unverheiratete Personen nach
ihren Lebensdaten einsortiert (korrekt ab V5.238)


07. April 1997: V5.225
======================
Layoutfehler im Zusammenhang mit Option "Font 2 für Quellen" behoben
Änderung am RTF-Format


23. Juni 1997: V5.228
=====================
interne Änderungen (virtuelle Stackverwaltung, Grafik, Zeit, Dateiverwaltung, Tastatur)
Nachnamen in alphabetischer Liste erscheinen fett
Verheiratete Kinder werden auf der Karteikarte durch  gekennzeichnet


03. August 1997: V5.229
=======================
in voriger Revision eingeführte fehlerhafte Interruptbehandlung bei DosShell behoben


20. August 1997: V5.230
=======================
Einstellung des Druckerports ermöglicht (lies \OMEGA\INFO\CFG.TXT)


07. September 1997: V5.232
==========================
Fehlerhafte Runtime-Library reprogrammiert (betraf Systeme mit Takt>=200MHz)
Form Feed für Drucker ermöglicht, die nicht an LPT1: angeschlossen sind


15. November 1997: V5.234
=========================
Weitere fehlende Unterdrückung von Unterstrichen bereinigt
Die Zeichen (,),-,/ werden bei Sortierungen ignoriert


07. Dezember 1997: V5.238
=========================
Ctrl-C (Strg-C) befreit Maus bei Hängern (experimentell)
Neue Auswerteform Ahnenliste
Neue Auswerteform Stammliste
Font 2 auch für Eheanmerkungen verwenden


15. Januar 1998: V5.240
=======================
Weitere fehlende Unterdrückung von Unterstrichen bereinigt
Wahlweise deutsch- oder französischsprachige Auswertungen (lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)


31. Januar 1998: V5.241
=======================
Dokumente und Anmerkungen wahlweise als Fußnoten


02. März 1998: V5.245
=====================
kleinere Korrekturen bei Auswertungen im Familienblatt u.ä. (Abkürzungen des Vatersnamens, abweichende Zuverlässigkeiten, Patenlayout)
Handhabung leerer Textfelder bei Fremdsprachen-Konfiguration verbessert
Unterstützung englischsprachiger Auswertungen (lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)
Abweichende Nachnamen des Kindes werden im Familienblatt u.ä. angegeben


07. November 1998: V5.275
=========================
Unterstützung englischsprachiger Auswertungen
Neue Auswerteform ,Erweiterte Ahnenliste'
Neue Auswerteform ,Erweiterte Stammliste'
Berufs- und Vornamenregister für Auswertungen
Nur deutliche abweichende Nachnamen des Vaters werden nicht abgekürzt
Optionale Ausgabe der Namen der Eltern trotz Quernumerierung im Ortsfamilienbuch und verwandten Auswerteformen
Randeinstellungen (Layout) werden in RTF-Dateien propagiert
Halbzeiliger Abstand vor Blöcken 'Kinder' und 'Anmerkungen' im Ortsfamilienbuch u.ä. (nur bei Ausgabe in RTF-Datei)
Layouteinstellungen für Paten- und Elternposition werden auch bei Ehepartnern der Kinder im Ortsfamilienbuch u.ä. beachtet
Einige fehlende Übersetzungen in Auswertungen hinzugefügt
Makros für Freitextfelder ermöglicht
Makrosätze sind global, ladbar und untereinander austauschbar
Kurzstatistik zur Kekulenumerierung
Rechercheergebnisse können im Verzeichnis markierter Karteikarten erscheinen
Verlaufsprotokoll für Änderungen an Karteikästen (VERLAUF.TXT)
Einfügemodus Standard bei Texteingaben
Als fehlerhaft gemeldete Eingaben von Namen, Vornamen, Orte, Berufe auf der Karteikarte können korrigiert werden (keine Löschung und Neueingabe mehr)
Rollen/Blättern von Personenverzeichnissen per Tastatur ermöglicht
Vornamen- und Berufsverzeichnis einsehbar
Ortsnamen können im Ortsverzeichnis geändert werden
Expertenmodus (lies \OMEGA\INFO\INI.TXT)
Experimentelle Änderungen in der Grafik/-Mausunterstützung (Bildschirmseiten) für die DOS-Emulation von Windows NT (experimentell, interne Änderung)
Unterstützung für Karteien auf Nur-Lese-Medien (experimentell)
Voreinstellung des Geschlechts bei Eingaben 'm'


16. November 1998: V5.276
=========================
Unterstützung für mehrere Pfade zu den Karteikästen (lies CFG.TXT)


22. November 1998: V5.278
=========================
Fehlende Ausgabe der Kopftexte korrigiert
Fehler bei "Ort bearbeiten" behoben


08. November 1999: V5.278c
==========================
Nach Programmabsturz werden Instruktionen ausgegeben
Fensterstapel vergrößert (interne Änderung)


02. Januar 2000: V5.278d
========================
Fehler (Hänger) beseitigt beim Löschen in Karteien mit mehr als 65535 Karten


07. Januar 2000: V5.278e
========================
Unterstützung für Dateizugriffskonflikte (DOS-Fehler 5 und 6, experimentell)


01. März 2000: V5.278f
======================
Vollständiges Dateisharing gegen Dateizugriffskonflikte (DOS-Fehler 5 und 6, experimentell)


03. April 2000: V5.316
======================
Vollständig geänderte Menüführung mit Pulldown-Menüs
Cursor kann durch Mausklick innerhalb einer Eingabezeile plaziert werden
Es wird der volle Pfad angezeigt, wenn der Mauszeiger auf einem Eintrag im Verzeichnis der Karteikästen stehenbleibt (sog. Tooltip)
Es werden die relevanten Lebensdaten angezeigt, wenn der Mauszeiger auf einem Eintrag in einem Personenverzeichnis (sog. Tooltip)
Vorgabe des Geschlechts steuerbar (SEXUS= in OMEGA.INI)
Vorgabe des Bekenntnisses steuerbar (CONF= in OMEGA.INI)
Signaturgesteuerte Unterdrückung von Ehepartnern und Kindern in Auswertungen
Veränderte Verwaltung der Personenverzeichnisse (interne Änderung)
Verzeichnis markierter und zuletzt gesehener Karteikarten bleibt erhalten
Speicherverwaltung verbessert (interne Änderungen)
Kartei-Beschreibung im Menüpunkt "Kartei-Info"
Unterstützung portugiesischsprachiger Auswertungen (Kode 351)
Fehlende Übersetzungen nachgetragen ("Ahnenliste", "Stammliste")
Übersetzung der Bekenntnisse in fremdsprachigen Auswertungen
Prüfen/Reparieren/Komprimieren verbessert
Plausibilitätsprüfung für Personen nach Eingabe
Plausibilitätsprüfung für Personen in Verzeichnissen
Drucken von Textdokumenten
Oder-Verknüpfung von Signaturschemata möglich
Vollständig überarbeitete Menüführung in der Recherche
Recherche nach Religion
Recherche nach Geschlecht
Recherche nach Signaturschema
Recherche nach Lebensdaten kann auf sichere Treffer eingeschränkt werden
Recherche nach Ersterfassungsdatum und Änderungsdatum
Berufsnamen können im Berufsverzeichnis geändert werden
Personeninformation kann als Familienblatt bei der Verknüpfung von Kindern angezeigt werden (Knopf [i] vor dem Namen)
Ersetzung von "" durch «» bei der Eingabe (anderenfalls erfolgt keine Anzeige)
Neue Funktion "Verzeichnis erweitern"
Neue Funktion "Verzeichnis umbenennen"
Neue Funktion "Kartei umbenennen"
Neue Funktion "Kartei vernichten"
Limit möglicher Karteikästen: 16384
Eingabe von Vater oder Mutter durch Anklicken des Feldes auf der Karteikarte mit der rechten Maustaste
In der Elternverknüpfung bei 'Neue Familie' kann die Anmerkung eingegeben werden
Vermeidung von und Warnung bei Dateizugriffskonflikten in Multitaskingumgebungen
Suche in der Karteikastenübersicht ermöglicht
Sicherungsverfolgung


03. November 2000: V5.330
=========================
In der Elternverknüpfung bei 'Neue Familie' können die Quellen eingegeben werden
Eingabe eines Elternteils führt zur Eingabe des anderen Elternteils und gegebenenfalls zur Abfrage der Heirat der beiden Eltern
Direktes Markieren einer Karteikarte im Karteikartenbildschirm (Schalter M/*)
Familienblatt einer Karteikarte im Karteikartenbildschirm (Schalter i)
Auswertungen zu einer Karteikarte im Karteikartenbildschirm (Schalter A)
In Auswertungen können Daten ab einem Stichtag unterdrückt werden
Für Auswertungen können beliebige Zielverzeichnisse gewählt werden
Optionales Entfernen unbenutzer Nachnamen/Vornamen/Orte/Berufe bei Prüfung
Omega kann auch auf schreibgeschützten Medien installiert sein
Sprache der Auswertungen im Menü "Auswertungen" wählbar
Dialogsprache wählbar (deutsch und französisch)
Französischer Revolutionskalender verfügbar
Querverweise in HTML-Dateien
Export von Ehen als CSV (comma separated values für GenLor/GenSaar)


03. Dezember 2000: V5.330c
==========================
Fehlerhafte Erkennung der Vorgabe für das Bekenntnis korrigiert
Tooltips im Personenverzeichnis von Dialogsprache abhängig


04. Juni 2001: V5.339
=====================
Grundlegende Änderungen an der Textverwaltung und Textdateiverwaltung
Alle Datei-öffnen-Dialoge vereinheitlicht
Neue Funktion Dokumentation
Gedcom-Import integriert
Gedcom-Export integriert
In der (erweiterten) Stammliste werden auch Mütter numeriert (behebt zugleich fehlerhafte Quernumerierung für Mütter)
Strukturierte Zerlegung von Ortsfamilienbüchern im HTML-Format ermöglicht (HTMLSplt)
(Erweiterte) Ahnen-/Stammliste auch für mehr als 32 Generationen
Kleinere Verbesserungen in der Darstellung von Auswertungen (Abkürzungen mehrteiliger Nachnamen, Fußnotenreihenfolge)


12. Juni 2001: V5.339b
======================
Absturz beim Gedcom-Import behoben (Speicherkorruption)
Unterstriche in "Heutige Gemeinde" werden in Ortsregistern eliminiert


23. Juni 2001: V5.340
=====================
Verbesserte HTML-Ausgabe (Interoperabilität mit HTMLSPLT)


23. Januar 2002: V5.357
=======================
Im Zusammenhang mit der signaturgesteuerten Unterdrückung von Personen wird der Elternteil eines ausgegebenen Kindes immer ebenfalls ausgegeben
Fehlerhafter Lesezugriff auf Personendaten oder Ehedaten führt nur noch zu einer Meldung und nicht zum Programmabsturz
Paten erscheinen in Auswertungen optional bei der Person, bei ihren Eltern, an beiden oder an keiner Stelle
Für Auswertungen können beliebige Schriftgrößen gewählt werden (bei Ausgabe auf Drucker wird immer die bestmögliche Drucker-Schriftgröße gesucht)
Omega merkt sich das zuletzt benutzte Ausgabeverzeichnis per Kartei
Bei der Recherche nach Religion werden nur die Personen gefunden, die die angegebene Religion haben und nicht diejenigen ohne (auch leeres Bekenntnis wird gefunden)
Register der Ehefrauen in Auswertungen
Prüfroutine erkennt auch anfängliche Leerzeichen in Nachnamen, Vornamen, Orten und Berufen
diverse Verbesserungen im Gedcom-Import
diverse Verbesserungen im Gedcom-Export
Separate Quellen- (SOUR) und Notizen- (NOTE) Datensätze werden beim Gedcom-Import in die Dokumente geschrieben (keine separaten Dateien mehr)
Anzeige des freien Speichers in Omega | Über Omega...
Suchen und Ersetzen von Ortsnamen auf Karteikarten
Backup und Restore auf/von beliebigen Laufwerken und Verzeichnissen
Bei der Kompression eliminierte Namen, Vornamen, Orte, Berufe werden gelistet
Beim Gedcom-Import können die einzelnen Bestandteile einer Ortsangabe (PLAC) den Feldern eines Ortsdatensatzes zugeordnet werden
Export von Personen in einem Format, das als Grundlage für statistische Auswertungen dienen kann


Änderungen und Ergänzungen im Gedcom-Export und -Import von Omega
in Version 5.357 gegenüber Version 5.340

EXPORT

1. Es werden alle Ortsbestandteile (außer dem Dokument) exportiert.
2. Beim Gedcom-Export mit Ziel OMEGA wird für ein errechnetes Datum ("e 1870") die nicht-Gedcom-konforme Datumsangabe "e 1870" geschrieben.
3. Beim Gedcom-Export von Anmerkung, Dokument 1 und Dokument 2 mit Ziel OMEGA wird eine Zusatzinformation geschrieben, um welches Dokument es sich handelt.

IMPORT

1. Separate Quellen- (SOUR) und Notizen- (NOTE) Datensätze werden beim Gedcom-Import in die Dokumente geschrieben (keine separaten Dateien mehr)
2. nicht-Gedcom-konforme Datumsangabe "e 1870" wird als "errechnet 1870" erkannt
3. Die Dokumente zu Familien (FAM.NOTE) und die Dokumente zu Ehen (FAM.MARR.NOTE) werden in die Eheanmerkung übernommen (maximal 250 Zeichen)
4. Leerzeichen bei OCCU werden nicht als Trenner interpretiert (OCCU inspecteur des mines -> "inspecteur_des_mines")
5. Leerzeichen beim Nachnamen in NAME werden nicht als Trenner interpretiert (NAME Jean Pierre/de la Rue/ -> Vornamen: "Jean Pierre", Nachname: "de_la_Rue")
6. Die bis zu fünf einzelnen Bestandteile einer Ortsangabe (PLAC) können benutzergesteuert den Feldern eines Ortsdatensatzes zugeordnet werden. Beim Import einer Datei mit Zielsystem OMEGA wird stattdessen die bekannte, vordefinierte Reihenfolge verwendet.
7. Für leere Anmerkungen (NOTE) werden keine Dokumente angelegt.
8. Wenn für * eine Zeitspanne (zwischen/und) gelesen wird, wandert eine eventuelle ~-Angabe ins Dokument; dito für + und bgr
9. Beim Import von Dokumenten aus einer Datei mit Zielsytem OMEGA wird die Zusatzinformation ausgewertet, um welches Dokument es sich handelt.
10.Beim Import von Dokumenten aus einer Datei mit Zielsytem OMEGA werden die Angaben sicher, v, ?, e bei Daten korrekt importiert.


09. Februar 2002: V5.358
========================
Unterstützung des Grafikmodus 640x480 für Laptops, die den Modus 640x350 nicht darstellen können


19. Februar 2002: V5.358b
=========================
Im Gedcom-Import werden Religionsangaben auch erkannt, wenn in der Gedcom-Datei überflüssige Leerzeichen vorhanden sind


14. April 2002: V5.365
======================
Unterstützung der Darstellung 640x350 unter einer Bildschirmauflösung von 640x480 Pixeln für Laptops mit ungenügenden Grafikfähigkeiten
Neue Funktion "Dublettensuche"
Trennung von Nachnamen/Vornamen und zusätzliches Feld Bekenntnis im CSV-Export Personen.
Paten erscheinen in Auswertungen bei Kindern nicht, wenn für Patenangaben nichts in den Optionen ausgewählt ist
18 neue Bekenntnisse und geänderte Bekenntnisschlüssel
Namen, die sich im Prefix unterscheiden, werden getrennt nach Prefix sortiert ("van Leyden, Peter" vor "von der Leyden, Anne")
Optional werden im Register nur Ehefrauen ausgewiesen, deren Signatur nicht mit dem Signaturschema übereinstimmt (z.B. eingeheiratete Ortsfremde)
Register der Ehefrauen zeigt Geburt- oder Tauf- oder Wohnort


02. Juni 2002: V5.369
=====================
Überschüssiger freier Speicher wird zu 60% für Performance und zu 40% für Verzeichnisse bereitgestellt
Fehler beim Gedcom-Import (verstümmelte Dokumente) korrigiert
Nichtverarbeitete Tags in INDI werden in Dokument 1 geschrieben
Orte mit gleichem Namen aber verschiedenen Attributen werden beim Gedcom-Import unterschieden


17. September 2002: V5.379
==========================
Automatisierung: Öffnen oder Prüfen von Karteien von der Kommandozeile aus (Parameter COMMAND=...)
Sonderverarbeitung beim Gedcom-Import von Dateien aus dem System GenPlus
Option "Daten unterdrücken ab" wirkt sich auch auf Eheangaben aus
Suchen & Ersetzen von Nachnamen
Suchen & Ersetzen von Vornamen
Suchen & Ersetzen von Berufen
Ausschalten der Töne (BEEP=)
Bei "Neu: Familie" kann eine Eheverknüpfung der Eltern nun auch dann herbeigeführt werden, wenn einer der Eltern "(unbekannt)" ist
Fehler behoben, der die Sortierreihenfolge von Karteikarten durcheinander brachte
Anmerkung zum Tod in Auswertungen optional in Font 2


27. April 2003: V5.400
======================
Bei der Erfassung von Eltern aus der Karteikarte des Kindes heraus ist es auch möglich, eine Ehe zwischen einem Elternteil und (unbekannt) herzustellen
Wenn in Auswertungen das Bekenntnis in einer Zeile alleine zu stehen käme, wird es in die vorhergehende Zeile aufgerückt, um Platz zu sparen Im Register der Ehefrauen wird nun nach Möglichkeit ein Ortsname ausgegeben
Maus-Reset nach Rückkehr aus dem DOS-Modus (Editor, DOS-Shell)

Zur Erhöhung der Lesbarkeit werden bei Personenverweisen nur noch maximal zwei Kekulenummern ausgegeben
Optional gemeinsame Zeile über dem Block "Kinder" in den Auswertungen, wenn alle im selben Ort geboren oder getauft sind
Die Leerzeile vor dem Block "Kinder" bzw. vor dem Block "Anmerkungen" kann optional entfallen
Erweiterung des CSV-Exports (Ehen) um die Ex-Gatten
Optionale Ausgabe aller Ehen oder nur von Ehen mit exakt bekanntem Heiratsdatum im CSV-Export (Ehen)
Kekulenummernzeichen für alle Vorfahren (auch solche, deren Nummer die Grenze von 2^32-1 überschreitet)
Bei der Abfrage des anderen Elterteils während des Hinzufügens eines Kindes wird die optimale Kindposition zum Einfügen ermittelt
Bei der Verknüpfung eines Elternteils ausgehend von Kind wird immer auch (unbekannt) angeboten
Sonderverarbeitungen beim Import von Gedcom-Dateien aus dem Quellsystem Reunion
Es erscheinen keine Zusatzinformationen mehr zu den Eltern von im Ortsfamilienbuch unterdrückten Ehepartnern
Erscheinen Frauen im Ortsfamilienbuch unter einer eigenen Nummer, dann werden nur nichteheliche Kinder unter dieser Nummer aufgeführt
Zusatzinformationen zu den Eltern der Ehepartner oder außerehelichen Beziehungen werden unterdrückt, wenn diese selbst im Ortsfamilienbuch erscheinen
Transfer von Omega nach Omega via Gedcom optimiert
Pateneinstellungen für Auswertungen werden korrekt gespeichert
Sortierreihenfolge weiter optimiert
Interne Fehler beseitigt
Strukturierte Verarbeitung der INI-Datei

25.05.2003: V5.401
==================
Fehler beim Suchen und Ersetzen von Berufen behoben


02.08.2003: V5.406
==================
Standardschriftart für RTF-Ausgaben nun Arial
Neue Absatzvorlage "Nr/Kind Paten"
Neues Kommando PLIST zur Generierung von Statistik-Dateien im Batch-Betrieb
In der Recherche kann jetzt ein Personenverzeichnis angegeben werden, in dem gesucht wird
Sonderverarbeitungen im Gedcom-Import aus dem System GRIOT eingeführt


05.10.2003: V5.408
==================
Neue Funktion "CSV-Kopie"
Neue Funktion "Signatur ersetzen"


30.12.2003: V5.414
==================
Sonderverarbeitung beim Import von Gedcom-Daten aus PC-Ahnen 2001 und 2004
Querverweise können optional in Fettschrift ausgegeben werden
Alternatives Layout für Ortsregister
Benutzerfreundliche Verwaltung der Makrosätze
Recherche nach Nachname und Vorname des Ehepartners
Nach Verlassen eines Karteikastens steht dieser als erstes in der Übersicht der Karteien


03.01.2004: V5.416
==================
Korrektur an den erzeugten RTF-Dateien
Neues Ausgabegerät "Druckerspooler"


06.01.2004: V5.417
==================
Fehler bei der Einschränkung von Recherchen behoben


31.01.2004: V5.419
==================
Probleme bei der Prüfung von Karteien mit großen und zerstörten Textdatenbanken behoben
Automatisches Entfernen des Dateischreibschutzes von Karteien bei Programmstart


08.02.2004: V5.421
==================
Fehler bei den RTF-Formatvorlagen und beim Druck von Paten in Font2 behoben
Statistik-Export um Lebensorte ergänzt

15.08.2004: V5.429
==================
Bei Wiederholung von Personen in einer Ahnen- oder Stammliste (z.B. 1020 = 840) wird der Name der betreffenden Person angezeigt
In Ahnen- und Stammfolgen und -grafiken kann die Anzahl der Generationen begrenzt werden
Das Programm merkt sich für jeden Karteikasten die zuletzt verwendeten Makrosätze
Anzeige der Anzahl Ehen und Kinder auf der Karteikarte
Tooltips für Kinder in der Karteikarte (Lebensdaten werden angezeigt, wenn der Mauszeiger länger auf ein Kind zeigt)
Neue Klasse von Tastaturmakros fuer Quellen
Positionierung des Cursors durch Mausklick in den zu den Rollfenstern gehörigen Suchfeldern, im Makro-Editor und bei der Eheverbindung nach Neu: Familie ermöglicht
Beim Klick auf den [i] Info-Knopf werden auch für Frauen alle Kinder ausgewiesen
In RTF-Dateien werden Markierungen geschrieben, die es dem Programm RTFSPLT ermöglichen, RTF-Dateien zu splitten


30.10.2004: V5.437
==================
Umstellung auf neues Datenbankformat 501
Erweiterung des Dialogs für die Neuanlage von Karteien um das Datenbankformat und das Basisverzeichnis
Der Dialog zum Erfassen von Ortsinformationen kann mit Esc verlassen werden
DEST=Omega und DEST=OMEGA werden beim Gedcom-Export gleichbehandelt
In RTF-Ausgabedateien wird für grafische Auswertungen die Schriftart "LetterGothic Line" verwendet
Platzersparnis beim Familienblatt und abgeleiteten Anwendungen: eine alleinstehende Bekenntnisangabe wird mit dem Namen verschmolzen
Rückgängigmachen (Undo) von Änderungen in Kartei
Eigene Formatvorlage für Paten im Elternteil eines Familienblatts


15.11.2004: V5.438
==================
Versteckte Option zur Anzeige aller Kinder im Familienblatt bei weiblichen Probanden (sonst nur Anzeige der nichtehelichen Kinder)


27.11.2004: V5.440
==================
Fehler in der RTF-Formatvorlage "Nr/Person Paten" behoben
Gedcom-Import verarbeitet Tag GODP und ignoriert Punkte in Bekenntnissen


05.12.2004: V5.442
==================
Verwendung korrekter Formatvorlagen bei Ausgabegerät "Textdatei"
Korrekte Neuanzeige der Anzahl Ehen/Kinder in der Karteikarte


28.03.2005: V5.448
==================
Alternative Verwendung des AGS-Lizenzierungsmechanismus (in AGS-Versionen)
Ahnen- und Stammlisten beachten die Einstellungen für die Position von Paten
Programm kann damit umgehen, daß kein Spool-Verzeichnis in der OMEGA.CFG angegeben ist
Familienbuch auf bis zu 9999999 Familiennummern umgestellt
Fehler im Zusammenhang mit dem Öffnen schreibgeschützter Dateien behoben
Maximale Länge des Verzeichnisnamens für Auswertungen auf 63 Zeichen erhöht


21.05.2005: V5.449
==================
Seltener Sortierfehler und Fehler Karteititel bei Protokollierung behoben


29.05.2005: V5.450
==================
Dublettenerkennung verbessert und Ausweis von Multipletten gestrafft


08.01.2006: V5.461
==================
Fehler im CSV-Dump behoben
Wiederverheiratung erlaubt
Bei der Nachfahrengrafik und Nachfahrenfolge werden immer alle Kinder angezeigt, unabhängig von der Einstellung OPTIONS2 in OMEGA.INI
Durch Eingabe von pin:XXXX im Suchfeld eines Personenverzeichnisses kann die Person mit dem Personenkode XXXX aufgerufen werden, wobei XXXX der Kode ist, der im Prüfprotokoll zur Identifikation der Person ausgewiesen wird.
Fehler behoben, der beim Sichern von Bildschirmbereichen außerhalb des sichtbaren Bereichs zu Speicherkorruption führte
Markierungen überarbeitet: markierte Karteikarten werden sowohl in den Personenverzeichnissen als auch auf den Karteikarten rot markiert
Karteikarten werden sowohl in den Personenverzeichnissen als auch auf den Karteikarten durch Strg+Linke Maustaste markiert
HTML-Ausgabe verbessert (Stylesheets, Schriftartenwechsel)
Optional wird im Familienblatt und in verwandten Auswertungen die Ehekurzinformation zu einem Kind in derselben Zeile wie der Name ausgegeben
Der Trenner zwischen Verweisnummern in Auswertungen kann konfiguriert werden
In der Karteikarte wird sich für die zuletzt gesehenen Karteikarten die Rollposition bei den Ehen und Kindern gemerkt


21.01.2006: V5.462
==================
Optionale Verwendung von Fettschrift in den Registern (OPTIONS2 in OMEGA.INI)


28.01.2006: V5.465
==================
Optionale Angabe von Berufen und Orten bei den Eltern des Probanden und seiner Ehepartner im Familienblatt und in verwandten Auswertungen (OPTIONS2 in OMEGA.INI)
Bei Neuanlage eines Kindes oder eines Ehepartners aus der Karteikarte heraus wird im Titel angezeigt, an welcher Position das Kind eingegeben wird
Problem behoben, daß der Hinweis "Bei Vater oder Mutter ist eine anderweitige Eheverknüpfung vorhanden." gelegentlich fälschlich angezeigt wurde


25.02.2006: V5.466
==================
Nachnamen in alphabetischen Listen werden fett angedruckt


05.03.2006: V5.467
==================
Diverse interne Änderungen gegen mögliche Speicherfehler


21.03.2006: V5.468
==================
Optionale Angabe von Paten hinter dem Familienblock im Familienblatt und verwandten Auswertungen (OPTIONS2 in OMEGA.INI)


20.08.2006: V5.473
==================
Prüfsummen eingeführt
Änderungen in der Dateiverwaltung und in der RTF-Ausgabe
Zusatzinformationen zu Eltern werden im Familienblatt und verwandten Auswertungen auch ausgegeben, wenn lediglich Daten zu deren Ehe vorliegen
Bei Aufruf von Kartei öffnen oder Kartei prüfen aus dem AGS-Navigator heraus wird Omega beim Schließen der Kartei wieder verlassen
Paternale und maternale Auswertungen


25.11.2006: V5.474
==================
Änderungen in der Zeitmessung der Eventverwaltung


21.12.2006: V5.475
==================
Stärkere Integration mit AGS


23.07.2007: V5.477
==================
Änderungen wegen Integration mit AGS
Schwache Unterdrückung von Daten (nur Tag und Monat werden unterdrückt) über OPTIONS2 in OMEGA.INI steuerbar


12.07.2008: V5.487
==================
Fehler beim Gedcom-Export behoben
Fehler beim Gedcom-Import von leeren PLAC- und DATE-Tags behoben
Verlagerung aller Einstellungen nach AGS
In Auswertungen werden bei Elternangaben statt aller Wohnorte abhängig vom Vorhandensein der erste Wohnort, der Geburts-, Tauf-, Sterbe- oder Begräbnisort ausgewiesen
In Auswertungen kann der Informationsumfang für die Eltern von Probanden oder von deren Ehepartnern im Elternblock des Familienblocks differenziert eingestellt werden
Angabe der Mindestanzahl von Stellen für Nummern im Ortsfamilienbuch und verwandten Auswertungen möglich
Fontname kann bei Auswertungen angegeben werden (bisher Arial)
Erweiterungen an der Funktion "Mitglieder markieren"
Kartei nach Format 501 umwandeln extern ansteuerbar gemacht
Makroeditor nach AGS verlegt


19.07.2008: V5.488
==================
In Auswertungen können im Kinderblock ausgegebene Paten optional in die erste Zeile zu einem Kind aufgerückt werden


17.08.2008: V5.489
==================
Absturz bei der Kekule-Numerierung bei sehr komplexen Ahnentafeln beseitigt


06.09.2008: V5.490
==================
Anzahl Kekule-Nummern pro Person kann begrenzt werden.


28.11.2008: V5.492
==================
Prüfsummenkontrolle AGS-fähig gemacht
Weitere Sortiermethode Nachname/Heirat/Signatur


04.03.2009: V5.496
==================
Optimierungen beim phonetischen Vergleich in der Dublettensuche
Bei der Neueingabe einer Karteikarte kann die Maske mit Esc storniert und mit F2 bestätigt werden.
Querverweis bei Eltern im Elternblock bei Ahnen- und Stammlisten hinzugefügt
Menüpunkt Einstellungen endgültig entfernt


30.03.2009: V5.497
==================
Weitere Sortiermethoden Ersteingabe/Letzte Änderung/PIN


26.04.2009: V5.499
==================
Noch ausführlichere Angaben zu den Großeltern in Auswertungen, wenn für nicht verknüpfte Eltern die vollständigen Daten ausgegeben werden.
Auch bei der Reihe von Ahnentafeln wird der Zeichensatz "Letter Gothic Line" verwendet, um Liniengrafiken in der RTF-Ausgabe zu erreichen.


12.07.2009: V5.505
==================
Absturz vermieden, wenn in Personenverzeichnissen gesucht wird, die nicht nach Name sortiert sind.
Korrektur von Fehler bei Auswertungen: Position Sterbeintrag rechts bei fehlendem Geburts- oder Taufeintrag
Korrektur von Fehler bei Einstellungen zu Auswertungen: an/aus bei "Zeige Religion" vertauscht
Problem behoben, daß die Lizenzdatei nicht immer erkannt wurde
Reihenfolge der Eingabefelder auf der Karteikarte konfigurierbar gemacht
Optimierungen beim Gedcom-Import


03.10.2009: V5.507
==================
Problem beseitigt, das in erweiterten Ahnen- und Stammlisten dazu führte, daß in gewissen seltenen Konstellationen eine unsinnige Ahnennummer vergeben wurde.


08.08.2010: V5.514
==================
Wechsel in den Textmodus, während der Texteditor läuft, verbessert die Lauffähigkeit in der NTVDM.
Problem beseitigt, daß bei sehr langen Altersangaben diese in den Auswertungen abgeschnitten wurden.
Tastaturmakros können nun 100 statt 25 Zeichen lang sein.
Eingabefeld für Urquellenangabe auf Karteikarte verbreitert.
Vorschlag für die Position zum Einfügen des Kindes beim anderen Elternteil auf der Karteikarte verbessert.
2 interne Änderungen (MAGIC, Sicherheitsprüfung in Verzeichnisverwaltung)


02.11.2010: V5.515
==================
Umstellung des Datenschutzregimes


04.03.2011: V5.517
==================
Bei Auswertungen können bei Eltern im Elternblock alternativ auch Name, Wohnorte, Berufe ausgegeben werden.
Schriftart MS LineDraw für Ahnentafeln


11.12.2011: V5.521
==================
Erfassung und Erkennung von Links integriert
Links werden in Auswertungen in RTF-Dateien ausgegeben
Links werden in Auswertungen in HTML-Dateien ausgegeben


18.03.2011: V5.531
==================
Defekte Personenverzeichnisse, wie sie nach dem Löschen von Personen auftreten, führen nicht mehr zu Programmabstürzen oder Hängern
Fehler beseitigt, der nach dem Entfernen einer Person zu Programmabstürzen aufgrund fehlerhafter Einträge in Personenverzeichnissen führte
Die Darstellungsmöglichkeit der Register zu den Auswertungen wurde verändert (Maß P) und die Einstellung "Gedrängtes Register" entfernt.
Fehlerhafter Gedcom-Export von Patenangaben mit mehr als 245 Zeichen behoben.
Bei Gedcom-Importen wird nicht mehr der Text "Dokument:" bei Importen in die Dokumente vorangestellt.
Es bleiben keine langen Urquellentexten mehr beim Ausschalten der Quellen- anzeige in der Karteikarte stehen.
Klassischer Editor kann nicht mehr ausgewählt werden.
Verwenden des Windows-Dialogs zum Auswählen von Dateien.
[i]-Anzeige einer Person liefert einstellungsunabhängiges und detailreiches Familienblatt.
Code bereinigt (DOSCmd, BackRest).


29.07.2012: V5.536
==================
Recherche ergänzt um Suche nach Tauf- und Begräbnisdatum
Recherche nach Lebensdaten kann weit, eng oder strikt sein
Dynamische oder vorbestimmte Auswahl der Familien, die eine eigene Nummer im Ortsfamilienbuch erhalten


10.11.2012: V5.540
==================
Plausibilitätsprüfung um Unplausibilitäten erweitert: Geburt/Taufe, bevor beide Eltern 10 Jahre alt sind; Geburt nach Tod der Mutter oder mehr als 300 Tage nach Tod des Vaters; Taufe mehr als 30/330 Tage nach Tod der Mutter/des Vaters; Ehen vor dem 18. bzw. 16. Lebensjahr
Recherche ergänzt um Suche nach Lebensbeginn und -ende
Der Text in Links auf Textdokumente (.txt .doc .rtf .odt) wird in RTF-Dateien mit INCLUDETEXT eingebunden
Fehler behoben, daß eine Person im Verzeichnis zuletzt gesehener Karteikarten mehrmals erschien

25.11.2012: V5.541
==================
Alle Mitglieder einer Stamm- und Nachfahrenfolge werden markiert und nicht nur jene, die wieder eine Familie begründen.


01.04.2013: V5.552
==================
Option, nur Kinder mit passender Signatur im Ortsfamilienbuch im Kinderblock zu zeigen
Signaturschema auf viele Stellen erweitert (Signatur bleibt bei 10)
Signaturschema kann nun * an beliebiger Stelle enthalten
Kleine Anpassung an der Stapelverwaltung
Leerzeichen in Ahnentafel sind nichtumbrechende Leerzeichen (für Word 2007)
In Auswertungen werden identische Ortsnamen bei Eltern mit "beide ..." optional zusammengefaßt
Ortsnamen bei Eltern werden optional mit einem Symbol gekennzeichnet, ob es sich um Wohn-, Geburts-, Tauf-, Sterbe- oder Begräbnisort handelt
Anmerkungen zu Ehen können in Auswertungen optional ausgegeben werden
Personenblatt umgestaltet zum Familienblatt ohne Ehen und Kinder
Signaturschema wird ausschließlich beim Ortsfamilienbuch beachtet
Bei Frauen mit eigener Nummer im Ortsfamilienbuch werden Ehemänner nur ausgegeben, wenn diese nicht unter eigener Nummer erscheinen


07.04.2013: V5.553
==================
Problem behoben, daß Dokument 2 aus einer manuell erstellten Gedcom-Datei ins Dokument 1 übernommen wurde.


14.04.2013: V5.556
==================
Bei einer Recherche wird vorab angegeben, daß kein weiteres
Personenverzeichnis zum Speichern des Ergebnisses angelegt werden kann.
[i]-Anzeige einer Person liefert ein Familienblatt gemäß den Einstellungen unter Omega-Einstellungen | Auswertungen
Fehler behoben in Zusammenhang mit der Darstellung bei gemeinsamen Orten von Kindern im Familienblatt


22.06.2013: V5.557
==================
Anpassung, die eine versehentliche Auswahl einer Person als Kind oder Ehepartner verhindert


20.07.2013: V5.558
==================
Korrektur bei Datumsausgabe in Auswertungen i.V.m. Datenschutz


03.10.2013: V5.559
==================
Männer ohne Kinder erscheinen nicht unter eigener Nummer im Ortsfamilienbuch, wenn alle ihre Ehefrauen (unbekannt) sind


19.12.2013: V5.562
==================
Speicherkorruption behoben, falls ein zu breites Fenster angezeigt werden sollte
Fehlerhafte Fensterbreiten korrigiert
Dateiverwaltung (file pointer) unter Kontrolle des Speichermanagers gestellt


28.12.2013: V5.563
==================
Beim Gedcom-Import von Datumsangaben wird nun auch CAL verstanden (als "errechnet") und EST wird als "vermutlich" importiert.


29.12.2013: V5.568
==================
Abschneiden von Elternangaben in Auswertungen bei sehr langen Texten korrigiert
Gedcom-Import und -Export des Tags MARR mit TYPE RELI bzw. CIVIL ermöglicht
In der Übersicht der Personenverzeichnisse wird der Zeitpunkt der Erstellung von nicht automatisch aktualisierten Verzeichnissen und der Zeitpunkt der letzten Änderung von automatisch aktualisierten Verzeichnissen ausgewiesen
Im Tooltip wird der erste Wohnort angegeben, falls sonst kein Ort angegeben würde
Plausibilitätstest schlägt an, wenn Frauen mit weniger als 18 und Männer mit weniger als 21 Jahren heiraten, und Behebung des fälschlichen Ausweises eines unplausiblen Ehedatums, welches gar nicht vorhanden ist


17.05.2014: V5.570
==================
Korrigiert, daß bei Elternangaben mit gemeinsamen Ort in Auswertungen der Text "beide" nach dem Vater statt nach der Mutter kommt.
Korrigiert, daß eine abgebrochene Namensänderung in einem Verzeichnis das Entfernen aller Personenverzeichnisse nach sich zieht.


21.06.2014: V5.571
==================
Beim Import aus Gedcom-Dateien werden nun auch Paten, Zeugen, Alias mit Fortsetzungzeilen verarbeitet (für Texte mit mehr als 80 Zeichen).


13.09.2014: V5.572
==================
Beim Import aus Gedcom-Dateien werden nun grundsätzlich SOUR-Tags unterhalb von INDI in die Urquelle zur Person übernommen (vorher nur bei Gedcom-Dateien aus Omega)


15.09.2014: V5.573
==================
Zur Vermeidung schwer auffindbarer Fehler in Auswertungen im Rich Text Format werden unzulässige Steuerzeichen (Kodes 0 bis 31 außer TAB, CR, LF) bereits beim Lesen aus der Textdatenbank entfernt.


21.10.2014: V5.574
==================
Fehlerhafte Dopplungen und Ausgaben von Herkunftsorten beseitigt.


14.12.2014: V5.575
==================
Prüffunktion findet unzulässiges Geschlecht bei Eheverbindungen (kann beim Gedcom-Import entstehen)


17.01.2015: V5.578
==================
Ermöglichung von Leitnamen
Darstellungsfehler bei Pulldown-Menüs behoben
Im Elternblock werden die Elternangaben in den Einträgen zum Probanden und seinen Ehepartnern bei der Einstellung "Plazierung der Eltern: am Ende" ganz am Ende des Eintrags ausgewiesen.


29.11.2015: V5.584
==================
AGS wird bei Start und Beendigung von Auswertungen in Dateien benachrichtigt
(ab AGS 2.0.0)
Fehler beseitigt, dass bei nicht erweiterten Stamm- und Ahnenlisten i.V.m.
der Einstellung "Paten im Fußblock" nicht vorhandene Paten für Kinder
ausgegeben wurden (mit Absturz)
Bei der Einstellung "Fette Nummern" wird auch die Numerierung des Familien-
blocks fett ausgezeichnet.
Schwer auffindbarer Fehler in Auswertungen im Rich Text Format beseitigt
Unzulässige Steuerzeichen (Kodes 0 bis 31 außer TAB, CR, LF) in Texten werden
entfernt statt durch Unterstrich ersetzt.
Fehlender Ausweis abweichender Nachnamen bei der Angabe der Eltern behoben
Abweichende Nachnamen in Auswertungen werden nicht mehr aufgrund phonetischer
sondern buchstäblicher Abweichungen identifiziert


19.12.2015: V5.587
==================
Es ist einstellbar, ob beim Gedcom-Import eine Ehe angelegt wird auch wenn
der FAM-Datensatz keinen MARR-Tag enthält.
Beim Gedcom-Import werden Anmerkungen zu DEAT- und BURI-Tags mit bis zu 250
Zeichen in die Altersangabe importiert
Beim Gedcom-Export wird ein errechnetes Datum CAL-Modifizierer ausgegeben


25.12.2015: V5.588
==================
Verkürzte Einträge im Register der Ehefrauen möglich


31.01.2016: V5.589
==================
Bildschirmausgabe von Auswertungen durch AGS-Vorschau ersetzt (ab AGS 2.0.0)


06.02.2016: V5.592
==================
Beim Gedcom-Import wird der Text "Quelle: " bei Quellenangaben nur voran-
gestellt, wenn der Quellentext nicht in ein Quellenfeld geschrieben wird.
Wahlweise Trennung der Elternangabe in Auswertungen durch Komma oder durch
Zeilenumbruch
Neue RTF-Styles "Kind Überschrift" und "Nr/Kind Überschrift"


13.02.2016: V5.593
==================
Beim Gedcom-Import wird ein EVEN-Tag im INDI-Satz ins Dokument 1 übernommen


17.07.2017: V5.623
==================
Kommunikation zwischen Omega 5 und AGS komplett überarbeitet
Dokumentenmanagement komplett überarbeitet und mit AGS verzahnt
Textverzeichnis entfernt
Entfernung toten Codes
Auswertungsassistent eingeführt
Text "aus" vor Wohnorten in Auswertungen entfernt, da dies eine Herkunft suggerierte
Fehler behoben, dass sehr lange Patenzeilen in Auswerungen abgeschnitten wurden
Nach Aufruf einer Hauptmenüfunktion für eine Person wird im Personenverzeichnis geblieben
Diagramme eingeführt (Ahnentafel)
Gedcom-Importassistent eingeführt und Import komplett überarbeitet
Gedcom-Import: Tags ALIA und _ALIA werden auch unterhalb von Tag NAME akzeptiert
Gedcom-Import: Tags WITN und _WITN unterhalb von CHR, CHRA, BAPM wird als Paten gelesen
Gedcom-Import: Tag REFN unterhalb von SOUR wird an Quellenangabe angefügt
Gedcom-Import: Konfigurierbar gemacht, ob Ehen ohne Angabe eines Typs als kirchlich oder standesamtlich behandelt werden
Gedcom-Import: Tags DEAT.NOTE und BURI.NOTE werden in die Altersangabe geschrieben
Gedcom-Import: Bessere Verarbeitung, wenn mehrere oder lange Texte in ein Feld geschrieben werden (bis 250 Zeichen, ggf. Übernahme in Dokument 1)
Gedcom-Import: Tag NOTE.TYPE steuert, in welches Dokument importiert wird
Gedcom-Export: Erweiterungen in Header (HEAD)
Gedcom-Export: Kodierung der Gedcom-Datei einstellbar gemacht (incl. ANSEL)
Gedcom-Export: unbekanntes Geschlecht wird als SEX U exportiert
Gedcom-Export: Paten werden als CHR._GODP exportiert
Gedcom-Export: Korrektur bei Gedcom-Ausgabe von Dokumenten (Zeilenumbrüche)
Gedcom-Export: Kennzeichnung der Dokumente erfolgt nun mit NOTE.TYPE
Gedcom-Export: Mehrere Nachnamen werden nun in einem NAME-Tag exportiert
Gedcom-Export: Alias und Signatur werden immer in _ALIA und _SIGN exportiert, Qualität immer in _QUAY
Gedcom-Export: Gedcom-Ausgabeziel OMEGA abgeschafft
Recherche mit Signaturschemata von bis 50 Zeichen ermöglicht (bisher 10)
Erraten von Ort und Lebensdaten eines Person in alphabetischer Liste auf Ableitung aus Informationen zu den Kindern beschränkt
Parameter für Plausbilitätsprüfung einstellbar gemacht
Optional hohe Detailstufe im Familienblatt hinter dem [i]-Knopf


02.09.2017: V5.624
==================
Erkennung fehlerhafter Formate von Querverweisen beim Gedcom-Import


10.09.2017: V5.625
==================
Gedcom-Import: Verarbeitung von eingebetteten OBJE-Tags


29.10.2017: V5.626
==================
Fehler bei der Kommunikation zwischen AGS und Omega 5 in der DOSBox behoben, der zu einem Einfrieren von Omega 5 führte


28.11.2017: V5.627
==================
Optional "wohnhaft" vor Orten


28.01.2018: V5.631
==================
Am Ende von Auswertungen nicht sauber abgeräumte Hinweisfenster korrigiert
Beseitigung des Absturzes nach Rückkehr zu den Personenverzeichnissen nach Änderung von Nachnamen oder Vornamen
Die Namen (mit Alias) von verknüpften Eltern können optional stark verkürzt in Auswertungen dargestellt werden
Korrektur der Bezeichnung des Platzhalters bei geänderten Nachnamen, Vornamen, Berufen und Orten


05.04.2018: V5.635
==================
Layout der Lebensdaten in Elternblock und Kinderblock einstellbar gemacht
Einstellung überarbeitet, wie die Paten in derselben Zeile ausgegeben werden
Ausgabe der Kinder in Familienblatt und verwandten Auswertungen überarbeitet
In Auswertungen werden genealogische Sonderzeichen in den vom Anwender erfassten Quellen, Anmerkungen usw. durch Symbole ersetzt


01.05.2018: V5.636
==================
Fehlerhafte Sonderzeichen in Dokumenten werden in Auswertungen entfernt, um defekte RTF-Dateien zu vermeiden


26.05.2017: V5.641
==================
Gedcom-Import: CHR.NOTE in Paten übernehmen, wenn diese nicht belegt sind
Gedcom-Import: Angaben zu OCCU ins Dokument übernehmen
Gedcom-Import: Fehlerhaft eingefügtes ESC bei Ereignissen beseitigt
Gedcom-Import: Bei EVEN-Tags wird auf jedenfall der Typ ins Dokument übernommen
Gedcom-Import: Bei Einträgen der Form MARR Y wird das Y nicht als Text übernommen
Gedcom-Import: Todesursache wird übernommen


17.08.2018: V5.642
==================
Fehler beseitigt, der beim Gedcom-Import von Ortsnamen mit einer Länge oberhalb der maximal erlaubten Länge zum Absturz führte


14.12.2018: V5.647
==================
Mauszeiger im Dialog zur Ortsübernahme aus Gedcom sauber abräumen
Fehler beseigt, dass die Ausgabe des Rechercheergebnisses als Familienblatt eine Kurzliste angezeigt hat
Rechercheergebnisse werden nach Nachname/Vorname/Lebensdatum sortiert
Verhindere Eingabe von vor, nach, um bei Daten mit zwischen/und
Datumsausgaben in Auswertungen werden durch nicht-umbrechende Leerzeichen zusammengehalten, überzählige Leerzeichen entfernt


(Ende der Datei)