Ahnentafel

Die Ahnentafel umfaßt in Kurzform bis zu 6 Generationen, d.h. bis zu 63 Personen auf einem Blatt. Die Beziehungen werden durch eine Liniengrafik verdeutlicht.

Sind Plätze in der Ahnentafel nicht besetzt, so entfällt die Grafik in diesem Teil der Tafel. Ein Doppelpfeil (») am rechten Rand zeigt an, daß von der äußerst rechts stehenden, sprich ältesten Person noch mindestens ein Elternteil bekannt ist.

Ist die Option Zeige Kekulenummern eingeschaltet, dann erscheinen auch die Ahnennummern. Vielfachahnen sind durch einen Stern (*) gekennzeichnet; die Liste korrespondierender Ahnennummern für dieselbe Person wird als Fußnote ausgegeben. Bei der betreffenden Person wird immer die niedrigste Ahnennummer angedruckt. Ein und dieselbe Person kann durchaus mehrfach in der Ahnentafel gedruckt werden.

Bei Ahnentafeln müssen die Layouteinstellungen so gewählt werden, daß die Tafel auf ein DIN A4-Blatt paßt: es sollte wegen der dichten Anordnung von gedruckter Information (100 Zeichen pro Zeile) die Schriftgröße 8 pt gewählt werden. Anhaltswerte für Randeinstellungen sind 20 mm für den linken Rand und 15 mm für den rechten Rand bei 8 pt Schriftgröße. Der Kopftext sollte ausgeschaltet werden. Die eingestellte Schriftart wird ignoriert - es wird immer MS LineDraw verwendet. Je nach verwendetem Ausgabeziel sollte mit den Randeinstellungen experimentiert werden, damit links genügend Heftrand bleibt und die Tafel nicht über den rechten Rand des Papiers hinausragt.